Berlin by night

 

Ort:

Zollhaus Leer

Zeit:

August 2006

 

 

Installation für die Ausstellung Grenzlinien

 

Das Berliner Zimmer des Künstlers wurde 1:1 nachgebaut.  Zwei Fenster, eine Tür, Tisch, Stuhl, Bett und Schrank werden modellhaft angedeutet.

Die original Straßengeräusche aus der Havelberger Str. 31 in Berlin, die durchs geöffnete Fenster  hereindringen, wurden zwischen 0.00 und 5.00 Uhr nachts aufgenommen und außerhalb der Installation abgespielt, so daß im Inneren des Modelzimmers eine identische Sound-Erfahrung gemacht werden kann.

Die Grenzen zwischen Innen und Außen, privat und öffentlich und zwischen Berlin und anderswo werden durchbrochen, überschritten und durchdrungen.