Bagage

 

Ort:

Temporäre Kunsthalle Berlin

Zeit:

Dezember 2009 – Januar 2010

 

 

Sound-File für die Ausstellung Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin

 

Kuratorin: Karin Sander

 

Mit der umfangreichen Ausstellung Zeigen. Eine Audiotour durch Berlin vereinte die Konzeptkünstlerin Karin Sander in der Temporären Kunsthalle Berlin Beiträge von 566 in Berlin lebenden und arbeitenden Künstlerinnen und Künstlern. Sie ermöglichte damit einen ungewöhnlichen Einblick in die aktuelle Kunstproduktion der Stadt. Das Projekt überraschte die Besucher mit einem scheinbar leeren Ausstellungsraum. Auf den weißen Wänden der Kunsthalle – dort, wo sich sonst die Werke und deren Beschilderung befinden – waren lediglich die Namen der eingeladenen KünstlerInnen zu sehen. Die Werke selbst blieben zunächst unsichtbar. Erst mit ausleihbaren Audioguides konnte man die nummerierten Namen anwählen und die künstlerischen Sound-Files hören.